Solide Finanzen || Matthias Knaak Solide Finanzen

Bautzen hat in den vergangenen Jahren sehr gut gewirtschaftet und ist fast schuldenfrei. Dies ist keine Selbstverständlichkeit und soll auch künftig ein Markenzeichen der Stadt sein.

Mein Ziel ist es, im Haushalt weiter sparsam zu wirtschaften, um künftig finanziell handlungsfähig zu bleiben und investieren zu können.

Zu einem vernünftigen Umgang mit dem Vermögen der Stadt zählt für mich auch, dass die städtischen Gesellschaften wie die Energie- und Wasserwerke oder die Bautzener Wohnungsbaugesellschaft auch künftig im städtischen Eigentum verbleiben. Ein Verkauf würde nur einmalige Einnahmen bedeuten. Die Handlungsspielräume und Steuerungsmöglichkeiten der Stadt wären damit jedoch dauerhaft geschwächt.