pro.knaak || Matthias Knaak pro.knaak

Es freut mich, wenn meine Kandidatur für das Amt des Oberbürgermeisters bereits jetzt Unterstützer findet. Auf dieser Seite erfahren Sie, warum sich Menschen in Bautzen für mich als Kandidat einsetzen.

Um noch mehr Bautzenerinnen und Bautzener für mein Programm zu begeistern, stehen zahlreiche kostenintensive Wahlkampftage vor mir und meinen Helfern. Für den anstehenden Wahlkampf würde ich mich daher über eine finanzielle Unterstützung von Ihrer Seite freuen. Jeder Euro hilft!

Spenden können auf folgendes Konto überwiesen werden:

CDU Kreisverband Bautzen
IBAN: DE35 8555 0000 1000 0024 69
BIC: SOLADES1BAT
KSK Bautzen
Verwendungszweck: Spende OB Wahl Bautzen

Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie vom CDU-Kreisverband Bautzen.


Das sagen die Bautzener über Matthias Knaak:

"Ehrlich - kompetent - bodenständig und aus Bautzen! Bautzen darf wählen, was für eine spannende Sache. Warum so mancher so unzufrieden ist, kann ich nicht nachvollziehen. Uns geht es sehr gut und Herr Knaak kann auch nicht für jede Entscheidung des Stadtrates der letzten 20 Jahre verantwortlich gemacht werden. Ich bin Herrn Schramm und seinem Team dankbar, wenngleich viele Herausforderungen auf Bautzen warten. Wer Herrn Knaak kennenlernen durfte, weiß, dass er ein Mensch mit Tatendrang ist, dem das Wohl der Bürger am Herzen liegt. Und dazu gehören attraktive Arbeitsplätze genauso wie Angebote für Familien. Bitte wählen Sie verantwortungsvoll - den Bautzener für Bautzen!"

René Hempel
Bereichsleiter / Vertrieb


"Es geht in die Verlängerung und es ist mir sehr wichtig, dass alle stimmberechtigten Wählerinnen und Wähler am 28.06.2015 die Chance nutzen, ihrem Oberbürgermeisterkandidaten die Stimme zu geben. Ich wünsche mir, dass Bautzen sich in den nächsten Jahren weiterhin so gut entwickelt, wie in den vergangenen 25 Jahren. Matthias Knaak traue ich es zu, diese verantwortungsvolle Aufgabe zu meistern. Seit Jahren setzt er sich mit viel Engagement für die Belange der Stadt Bautzen im Stadtrat ein. Er ist sehr zuverlässig, kommunikativ und verfügt über die für dieses Amt notwendigen verwaltungstechnischen Kenntnisse. Seine jahrelange Mitarbeit zeigt, dass ihm das Wohl seiner Heimatstadt Bautzen und deren Einwohnerinnen und Einwohnern sehr am Herzen liegt."

Ursula Handrik
Erzieherin


"Am Sonntag, 07.06.2015, für unser Bautzen wählen gehen: Matthias Knaak ankreuzen! Ich unterstütze Matthias Knaak, weil wir mit ihm unsere Heimatstadt Bautzen stärken. Erfahrung, Mut, Fachkompetenz, Verständnis und Loyalität - dafür steht Matthias Knaak - so kenne ich ihn!"

Rolf-Alexander Scholze
Juwelier- und Uhrmachermeister / Stadtrat und Kreisrat Bautzen


"Nun bin ich leider nicht mehr wahlberechtigt in Bautzen und darum kann ich also nicht voten. Matthias Knaak als Oberbürgermeister kann ich mir gut vorstellen. Wir kennen uns seit 1990 und waren in vielen Zusammenhängen gemeinsam aktiv. Sein Wort steht für Zuverlässigkeit und Engagement. Ich habe Matthias Knaak als aktiven Zuhörer, Mitdenker & Team- und Fairplayer kennen gelernt. Wenn er von der Notwendigkeit einer Sache überzeugt ist, ringt, kämpft und sucht er nach Wegen der Machbarkeit, Realisierung und Umsetzung - auch wenn zunächst allerlei Steine im Weg rumliegen. Respekt für seine Kandidatur!"

Rüdiger Steinke
Landesgeschäftsführer Evangelische Jugend Sachsen


"Matthias Knaak bekommt meine absolute Unterstützung. Er gewinnt immer wieder, durch seine Ehrlichkeit, Souveränität und normalen Offenheit. Er überzeugt mit seiner Leidenschaft zur Politik und für seine Heimatstadt. Seine langjährigen beruflichen und politischen Erfahrungen in und mit der Verwaltung, sehe ich als einen sehr großen Vorteil, um schnell und auf allen Ebenen als Oberbürgermeister agieren und hantieren zu können. Matthias Knaak provoziert keine große Show weder in einer Stadtratssitzung, noch im Wahlkampf. Er macht nicht viel Wind um seine eigene Person. Ich bin mir aber sicher, er wird einen benötigten frischen Wind in die Stadt bringen. Matthias Knaak würde ich auch meine Stimme geben, wenn er kein Kandidat der CDU wäre. Bei einer Oberbürgermeisterwahl, sollte nie im Vordergrund stehen eine Partei abzuwählen! Sondern den Oberbürgermeister zu wählen, der die Fähigkeit besitzt, u.a. durch all seine langjährigen Erfahrungen in der Stadt, aufgeschlossen und realistisch neue Ideen umzusetzen und ehrliche Problemlösungen zu finden. Nur eine knaakige Politik braucht Bautzen für die Zukunft!"

Elisabeth Hauswald
Buchhandel / Stadträtin Bautzen


"Ich wähle Herrn Knaak! Warum? Bautzen benötigt eine kompetente, ruhige und vor allem seriöse Führung im Rathaus. Da ist ein wirklich verwaltungserfahrener Mann, wie Matthias Knaak, genau richtig. Alles was ich hier lese, vor allem seine sehr sachliche Art, überzeugt mich. Schritt für Schritt wird er auch die schwierigen Fragen wie Bahnhof, Lauencenterareal, Einkaufssituation in der Innenstadt, die Gastronomie und die zu verbessernde Parksituation angehen. Was mir auch wichtig ist - seine klare Position zum weltoffenen und menschlichen Miteinander in Bautzen. Das sieht bei anderen Kandidaten doch erschreckend gegensätzlich aus. Seine Kontakte in die Kreisverwaltung und sicher auch nach Dresden, sollten für Bautzen nützlich sein. Haben das die Anderen auch? KNAAK wählen!"

Michael Schubert
Diplom-Kaufmann


"Ich kenne Matthias Knaak seit einigen Jahren und schätze ihn für seine offene, freundliche und ebenso verbindliche Art sowie für seinen "Blick nach vorn". Auch wenn ich als "Nicht-Bautzenerin" am 07.06.2015 nicht die Möglichkeit habe ihn für das Amt des Oberbürgermeisters zu wählen weiß ich, dass er für Bautzen die "Knaak-frischeste" Wahl ist um als Ur-Bautzener mit seiner Stadt und ihren Bewohnern erfolgreich die kommunalen Herausforderungen in Angriff zu nehmen. Bautzen ist für ihn eine Herzensangelegenheit und das ist aus meiner Sicht eine der besten Grundlagen für das Amt eines Oberbürgermeisters."

Sandra Kuhn
Dipl.-Betriebswirtin


"Ich kenne Matthias Knaak bereits seit ca. 20 Jahren. Während dieser Zeit konnte ich ihn in verschiedenen Funktionen erleben. Dabei hat es mir viel Freude bereitet, mit Matthias zusammen zu arbeiten, weil er immer zuverlässig war und stets ergebnisorientiert arbeitete. Er zeigt Verständnis für ältere und jüngere Leute und berücksichtigt die Interessen aller Einwohner. Ich konnte beobachten, dass Matthias Knaak einerseits über sehr gute verwaltungstechnische Kenntnisse und Erfahrungen verfügt und andererseits viel Empathie und eine ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit besitzt. Deshalb halte ich Matthias Knaak für geeignet, in den nächsten, sicher nicht einfachen, Jahren an der Spitze der Stadt Bautzen zu stehen. Gern unterstütze ich daher die Kandidatur zum OB von Matthias Knaak."

Regina Spitzer
Lehrerin


"Lange Zeit war ich mit Matthias Knaak im Stadtrat tätig und freue mich nun, dass er den Schritt zur Kandidatur als Oberbürgermeister wagt. Ich habe Matthias als engagierten Mitmenschen kennen gelernt und geschätzt. Seine vielen Aktivitäten haben schon immer von ihm Ausdauer und Geduld gefordert. Seine ausstrahlende Ruhe und Sachlichkeit bei der Beantwortung von Fragen und Problemen in Diskussionsrunden, geben Auskunft und Hinweise zu einer gestandenen Führungsperson. Ich glaube auch, dass er als jüngerer Mensch Visionen für die allseitige Entwicklung unserer Stadt besitzt und den Weg der Machbarkeit bestreiten wird. Ich hoffe sein Wahlkampf ist von Sachlichkeit geprägt und er erreicht ohne große Wahlversprechen sein Ziel."

Klaus-Dieter Müller
Rentner


"Matthias Knaak kenne ich viele Jahre aus meiner Tätigkeit als Stadtrat. Er hat den Mut, den großen Fußstapfen des OB Christian Schramm zu folgen. Mit seinem jugendlichen Elan und seinem Fleiß wird es ihm gelingen, die erfolgreiche Entwicklung unserer Stadt weiter zu führen. Für die Sorgen und Probleme der ländlichen Ortsteile hat er das nötige Verständnis."

Manfred Kieschnik
Rentner, Ortsvorsteher Salzenforst-Bolbritz


"Matthias Knaak engagiert sich seit Jahren ehrenamtlich mit großem Einsatz für die Stadt und ihre Bürger. Mich beeindruckt dabei vor allem die Konstanz und die nicht nachlassende Leidenschaft. Matthias Knaak weiß, welch große Verantwortung das Amt des Oberbürgermeisters darstellt, vor allem aber bringt er das nötige Verwaltungswissen und die Führungserfahrung mit, um für die Stadt und ihre Bürger das Beste zu erreichen."

Sascha Bock
Verwaltungsleiter Martinshof Rothenburg, Diakoniewerk


"Ich kenne Matthias Knaak schon lange und habe ihn als zuverlässig kennengelernt. Er ist offen für neue Ideen und bürgernahe kommunale Ansätze. Was ihn besonders auszeichnet ist seine Ehrlichkeit. Er steht zu seinem Wort."

Bernhard Sonntag
DGB-Regionsgeschäftsführer


"In wenigen Wochen findet nun die Wahl des neuen Oberbürgermeisters der Stadt Bautzen statt. Die Kandidaten sind bekannt und stellen sich und ihre Wahlprogramme derzeit der Öffentlichkeit vor. Natürlich stelle auch ich mir die Frage, wem ich meine Stimme nun geben werde. Oder stellt sich die Frage für mich nicht so wie für andere Wähler? Erwartet man von einem Stadtrat der CDU-Fraktion, dass er zwangsläufig den Kandidaten der eigenen Partei unterstützt? Kann schon sein. In der SZ-Online lese ich dazu: "Matthias Knaak erhielt von seinen Bautzener Parteifreunden eine Zustimmung von 97,4 Prozent." Na klasse, jetzt bin ich also Bautzener Parteifreund. Das klingt in meinen Ohren eher nach Parteiklüngel als nach überlegter Kommunalpolitik. Aber lassen wir dies einmal beiseite. Was muss ein Mensch nun wirklich alles mitbringen, um ein guter Oberbürgermeister für unsere Stadt zu sein? Ist es wichtig, dass er schon als Kind durch die Straßen Bautzens lief, um dieses Amt ausfüllen zu können? Vielleicht, aber ich denke, dass dies nicht so entscheidend ist. Für mich sind es in erster Linie die fachliche Kompetenz in der Kommunalpolitik, der wertschätzende Umgang mit den Bürgern und natürlich der Weitblick für die Entwicklung unserer Stadt. Obwohl ich denke, dass diese drei Punkte ganz wesentliche Kriterien für die erfolgreiche Arbeit eines Oberbürgermeisters darstellen, muss ich mir eingestehen, dass ich nicht bis in das letzte Detail einschätzen kann, was ein OB alles mitbringen und täglich bewältigen muss. Leider kann ich nur Auszüge aus seinem Arbeitsalltag erleben und erfahre nicht die tausend Kleinigkeiten, die er bewältigen muss. Einer, der darum jedoch weiß, ist der jetzige Amtsinhaber: Christian Schramm. Es ist bekannt, dass er bereits vor zwei Jahren Matthias Knaak fragte, ob dieser seine Nachfolge antreten will. Der Amtsinhaber mit dem Wissen um die tausend Kleinigkeiten dieses Jobs hält Matthias Knaak also für fähig, seine Nachfolge anzutreten. Oder ist das wieder so eine Geschichte unter Parteifreunden? Ist es klar, dass ein amtierender CDU-Oberbürgermeister nur in den Reihen seiner eigenen Partei nach dem Nachfolger sucht? Mag sein, ich kann dies nicht einschätzen. Selbst wenn dem so war, steht jedoch auch fest, dass Christian Schramm zu diesem Zeitpunkt nicht wissen konnte, dass Matthias Knaak in der späteren Stadtratswahl des Jahres 2014 die meisten Stimmen der Bautzener Wähler erhalten wird. Über 2300 Wählerstimmen erhält man nicht einfach so. Nein, dass muss man sich lange erarbeiten. Abends - nach der Arbeit - durch die Stadt laufen, Termine mit Bürgern wahrnehmen, kompetent und dauerhaft verlässlich sein - über Jahre hinweg. Dies sind für mich Attribute für einen Politiker, die es wert sind, ihm meine Stimme zu geben. Es bleibt noch immer so, nur ein Oberbürgermeister, der stetig engagiert und verlässlich diese Stadt führt, kann sie weiterentwickeln. Insofern, lieber Matthias Knaak, hoffe ich, dass wir in Ihrer Person einen solchen Oberbürgermeister gefunden haben."

Karsten Vogt
Schulleiter


"Gern unterstütze ich Matthias Knaak in seiner Kandidatur für die Oberbürgermeisterwahl in Bautzen. Seit vielen Jahren ist er mit Leidenschaft und Augenmaß politisch engagiert. Mit seiner freundlichen Art wirkt er verbindend und er ermutigt, auch langfristige Ziele mit Ausdauer zu verfolgen. Gleichstellung lebt er durch Menschlichkeit."

Dr. Beate Brězan
Pädagogin


"Ich unterstütze Matthias Knaak, weil er die Zusammenarbeit mit dem regionalen Mittelstand intensivieren und das Ansehen sowie den Bekanntheitsgrad des 1000-jährigen Bautzens entscheidend verbessern will."

Roland Mayer
Inhaber Firma Getränke-Mayer


"Als Einzelhändler und Handwerker freue ich mich über Herrn Knaaks Aussage, die Bürger der Stadt mehr bei Entscheidungen mit einzubeziehen. Dieser Trend, zu mehr Demokratie wird aktuell immer wichtiger und muss sich durchsetzen. Das finde ich wert zu unterstützen."

Frieder G. Löbner
Metallblasinstrumentenmachermeister, MUSIKHAUS LÖBNER, Bautzen, Kesselstraße


"Matthias Knaak hat die notwendige Sachkunde, die man für den Posten eines OB braucht. Er hat ein riesiges Wissen im Bereich der Kommunalpolitik, ist ständig unterwegs um sich fortzubilden. Ich hoffe, dass er auch immer den Ideen aus der Wirtschaft offen gegenüber steht. Für mich ist ganz wichtig, dass der neue Bautzener Oberbürgermeister klare Konturen zeigt. Ich möchte wissen woran ich bin. Klare Aussagen, auch wenn es mal nicht die eigene Meinung trifft. Auch im sozialen Bereich ist er bewandert. Aus diesen Gründen unterstütze ich Matthias Knaak bei seiner Kandidatur zum Bautzener Stadtoberhaupt."

Heiner Schleppers
Buchdruckermeister


"Ich finde es richtig, dass junge Menschen in Großkonzernen oder dem öffentlichen Dienst Karriere machen wollen. Aber für den Mittelstand und das Unternehmertum unserer Region kann der fehlende Nachwuchs fatale Folgen haben. Hier stellt sich für mich die Frage: Wie gelingt es uns im Wettbewerb mit den großen Ballungszentren die „Macher von Morgen“ zu erkennen, zu fördern und zu binden? Hier ist die gesamte Gesellschaft gefordert. Ich traue Matthias Knaak zu, die Menschen zusammenzubringen. Deshalb unterstütze ich ihn. Mich überzeugen seine Kompetenz, seine Sensibilität für die Herausforderungen der nächsten Jahre, seine Machbarkeitsüberzeugung und seine aufrichtige, verlässliche sowie verantwortungsbewusste Art."

Torsten Höhne
Inhaber einer ERGO-Generalagentur


"Herr Knaak ist nicht nur ein Verwaltungsangestellter, sondern seit Jahren nimmt er aktiv an der politischen Gestaltung im Stadtrat und seiner Partei, der CDU, teil. Er geht auf die Sorgen und Nöte seiner Mitmenschen ein, hört auf Anfragen, beantwortet sie, nachdem er sich gründlich informiert hat, und strebt Lösungen an. Mich begeistert immer wieder seine Offenheit allen Bürgern gegenüber. Er besitzt die Gabe, kommunikativ zu sein. Seine Stammtischrunden der CDU ziehen auch andere Bürger an, die nicht in der CDU sind. Diese Runden in der Themenauswahl sind sehr aktuell, sie regen zur Diskussion an, welche Verbesserungen möglich wären. Den Ideenreichtum der Bürger seiner Stadt zu nutzen, das traue ich ihm zu."

Reingard Böhmer
Seniorin (ehem. Lehrerin)


 

Sie wollen mich ebenfalls mit einem Statement unterstützen?

Bitte nutzen Sie dafür dieses Kontaktformular.

Herzlichen Dank!



Ihr Name:

Ihr Beruf/Ihre Tätigkeit:

Ihre E-Mail-Adresse:

Warum unterstützen Sie Matthias Knaak?: