Matthias Knaak - Oberbürgermeisterkandidat für Bautzen || Matthias Knaak Matthias Knaak - Oberbürgermeisterkandidat für Bautzen

rgerbeteiligung: Postkarten mit Bautzen-Ideen und Mitmachplakate für die Bautzener Bürger

Die Beteiligung der Bautzener Bürgerinnen und Bürger an der Stadtpolitik liegt mir sehr am Herzen. Hier will ich aktiv werden und bessere Lösungen anstreben, als es bislang der Fall war. Ein Anfang ist bereits gemacht: Im April 2015 habe ich mit einer Postwurfsendung den Bautzener Bürgerinnen und Bürgern eine Postkarte zukommen lassen. Die Bitte lautete: Wer Ideen für Bautzen hat, sollte diese darauf notieren und zu mir zurücksenden. Über die vielen und ideenreichen Antworten habe ich mich sehr gefreut. Vielen Dank an dieser Stelle all jenen, die aktiv geworden sind und mir ihre Ideen und Vorstellungen geschickt haben. Eine Liste der Wünsche finden Sie hier (wird ständig aktualisiert).

Als zweiten Schritt zur dieser Aktion der Bürgerbeteiligung habe ich in den vergangenen Tagen Bautzener Litfaßsäulen mit meinen "Mitmachplakaten" bekleben lassen. Einen Teil der eingesendeten Postkarten-Ideen haben wir zum Auftakt für das Beschreiben der Mitmachplakate selbst darauf geschrieben. Für die restlichen freien Flächen sind die Bautzenerinnen und Bautzener gern aufgefordert, ihre Ideen für unsere Stadt öffentlich zu machen. Nutzen Sie diese Chance, um ihren persönlichen Wunsch zu äußern. Jede Säule ist dabei mit einem Stift ausgestattet worden (in der Hoffnung, die Tesa-Power-Strips haben den Regen ausgehalten, um das spontane Beschreiben zu ermöglichen).

Als Startschuss habe ich gemeinsam mit zwei der vielen Nutzer der Postkarten-Aktion die ersten Plakate mit konkreten Wünschen untersetzt. Vielen Dank an René Hempel und Benno Hoffmann!
 

 

Mit René Hempel an der Säule in der Paulistraße. Ihm liegen Wirtschaftsförderung und Bürgerbeteiligung besonders am Herzen.

 

Hier beschreibt Benno Hoffmann die Säule in der Paul-Neck-Straße, er wünscht mir vor allem Glück bei der Wahl am 7. Juni. Vielen Dank!